Herzlich willkommen auf meiner Homepage!
Hier finden sich Informationen zu meinen Buchprojekten, der Fantasywelt von Runland, sowie zu meinen Romanen „Der Harfner und der Geschichtenerzähler“ und „Runlandsaga“.

Seit kurzem habe ich eine Fanpage auf Facebook, wo ich in Abständen über den Fortschritt meiner Buchprojekte und Lesetermine schreiben werde.

13.10.11:

Ich habe inzwischen eine neue Autorenhomepage, www.robingates.de diese Homepage erfährt daher keine updates mehr. Ich lasse sie allerdings noch weiterhin im Netz. Wer über meine aktuellen Buchprojekte auf dem Laufenden bleiben möchte, den möchte ich auf meine neue Webpräsenz verweisen.

14.12.10:

Nun, da die Runlandsaga veröffentlicht ist, arbeite ich an einem neuen Roman, diesmal wird es Urban Fantasy. Seine Veröffentlichung im Verlag Carl Ueberreuter ist für das Frühjahr 2012 geplant. Der Arbeitstitel des Manuskripts lautet: „Der Garten der westlichen Sonne“. Ich werde euch auf meiner Facebook- Autorenseite regelmäßig über den Fortschritt meines Projekts auf dem Laufenden halten.

13.12.10:

Liebe Leser und Freunde von Runland,

ich wurde in der Vergangenheit immer wieder auf meinen Erstling „Der Harfner und der Geschichtenerzähler“ angesprochen und gefragt, ob dieses Buch noch erhältlich wäre. Leider ist der Roman vergriffen und eine Neuauflage nicht geplant. Ich habe aber inzwischen für alle Fans von Runland, die mehr über diese Welt wissen wollen, damit begonnen, den „Harfner“ Kapitel für Kapitel zu lesen und die Aufnahmen auf meinen Youtube- Kanal hochzuladen. Die chronologische Liste der Kapitel findet ihr direkt auf Youtube. Ich werde die einzelnen Kapitel in etwa wöchentlichem Abstand aufzeichnen.

Viel Freude damit!

10.09.10:

Was lange währt, wird endlich gut: Der vierte und letzte Band der Runlandsaga mit dem Titel „Die Schicksalsfestung“ ist nun im Buchhandel erhältlich. Ich wünsche allen Fans von Runland viel Spaß mit dem Abschluss der Serie und freue mich über jedes feedback, das mich erreicht!




27.07.10:

Am Samstag, den 24.07.10, war ich auf der FeenCon in Bonn zu Gast bei der Lesung von TriAdeM, der Autorenkollaboration von Alisha Bionda, Tanya Carpenter und Melanie Stone. Ich las aus meiner Kurzgeschichte „Schlangenblut“, die im zweiten Band der „Dark Ladies“ - Anthologie von Alisha Bionda veröffentlicht wurde. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an Tanya und Melanie - die Lesung hat mir grossen Spaß gemacht, und auf der FeenCon herrschte eine tolle Atmosphäre!







30.03.10:

Die Arbeit am letzten Band der Runlandsaga ist beinahe fertig gestellt. Mitte April geht’s ab ins Lektorat, und im Herbst 2010 in den Buchhandel.

23.12.10:

Liebe Freunde der Welt von Runland,

ein weiteres Jahr neigt sich seinem Ende zu. Für mich war es eine sehr produktive, teilweise anstrengende und fordernde, aber insgesamt großartige Zeit. Im März veröffentlichte der Fabylon Verlag die Kurzgeschichtenanthologie „Dark Ladies“ von Alisha Bionda, zu der ich meine Erzählung „Schlangenblut“ beisteuerte. Der Sommer sah die Veröffentlichung des dritten Bandes meiner vierteiligen „Runlandsaga“ mit dem Titel „Wolfzeit“. Zu beiden Projekten hielt ich Lesungen ab, unter anderem auf der Leipziger Buchmesse und den Fantasydays in Düsseldorf. Im Augenblick bin ich dabei, die letzten knapp zweihundert Seiten des abschließenden Bandes „Die Schicksalsfestung“ zu Papier zu bringen, damit er wie vorgesehen im Herbst nächsten Jahres in den Regalen der Buchhandlungen steht.

Es ist nun sechs Jahre her, dass ich mein Fantasyprojekt in vier Bänden begann. Sechs Jahre lang habe ich eine Geschichte gewoben, deren Höhen und Tiefen mich in ihrem Voranschreiten so ziemlich durch jede Emotion jagten, die einen beim Schreiben packen kann. Oft genug war ich mir nicht sicher, ob sich die Vielzahl an Handlungssträngen dieser wahrhaftig epischen Erzählung am Ende auch alle wieder zusammenfügen lassen würde. Aber immer dann, wenn ich nicht wusste, wie es weiter gehen sollte, erreichten mich Nachrichten von Euch, meinen Lesern. Ihr, die ihr Enris, Neria, Suvare, Arcad, Pándaros und all die anderen Charaktere meiner Geschichte durch die bisherigen drei Bände dieser Saga begleitet habt, Ihr, die Ihr mit den Abenteuern Eurer Helden mitgefiebert habt: Ihr wart mein größter Ansporn, wann immer es einmal schwierig wurde. Dafür danke ich Euch von Herzen und wünsche euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für das kommende Jahr – nur noch etwa neun Monate, dann könnt Ihr den Schluß der Runlandsaga in Euren Händen halten. Wenn das keine guten Aussichten für 2010 sind!

Liebe Grüße, Euer Robin Gates




  • 22.12.09:

    Hier habe ich eine Auswahl an Kritiken zum dritten Band der Runlandsaga, „Wolfzeit“, verlinkt:


    Buchrezicenter.de

    rezensenten.de

    Zauberspiegel

    fictionfantasy

  • 08.09.09:

    Am 07. November 2009 lese ich auf den Fantasydays in Düsseldorf aus meinem Beitrag „Schlangenblut“ der Kurzgeschichtenanthologie „Dark Ladies“. Anschließend folgt eine Signierstunde. Ich freue mich schon sehr darauf, vielleicht ein paar bekannte Gesichter wiederzusehen!

    Der dritte Band der Runlandsaga, „Wolfzeit“, ist inzwischen im Buchhandel erhältlich. Eine erste Rezension sowie ein ausführliches Interview mit mir sind auf dem Online- Rezensionsportal „Zauberspiegel“ nachzulesen.

    01.06.09:

    Ich bin wieder zurück aus München und habe ein paar Fotos unserer Lesung hochgeladen. Es war ein sehr schönes event in einem großartigen mittelalterlichen Ambiente. Vielen Dank nochmals an die Betreiber der Taverne „Zur Schandgeige“, Andreas und Alexander Günther, sowie an Andrea, Hans -Jörg und Kay für ihre Unterstützung. Die Fotos werden mit freundlicher Genehmigung von Silke Rokitta veröffentlicht.

























  • 21.04.09:

    Wolfzeit“, der dritte Band der Runlandsaga, wird im Juni 2009 veröffentlicht und kann bereits jetzt vorbestellt werden, unter anderem bei Amazon.

    Ich lese zusammen mit Stephan Bellem am 30.05.09 in der Mittelaltertaverne „Zur Schandgeige“ in München:




    Ich freue mich schon sehr auf dieses „Gastspiel“ in meiner alten Heimat und werde euch an dieser Stelle über alle Neuigkeiten in Verbindung mit der Lesung auf dem Laufenden halten.

  • 13.03.09:

    Auf den Tag genau ein Jahr nach meiner Vorstellung von „Sturm der Serephin“ auf der Leipziger Buchmesse war ich wieder dort. Diesmal las ich meinen Beitrag „Schlangenblut“ der Dark Fantasy Anthologie „Dark Ladies“, die im Fabylon Verlag erschienen ist. Hier sind auch einige Bilder der Lesung:










  • 24.02.09: erste Kritiken zu „Feuer im Norden“ sind erschienen:

    Rezension des Fantasyportals Grimoires

    Rezension des Fantastischen Bücherbriefs, Ausgabe 506, Dezember 2008, Seite 16

    Rezension von Roter Dorn

  • 22.02.09:

  • Hörprobe von „Feuer im Norden“ online:

  • Ein Ausschnitt aus dem zweiten Band der „Runlandsaga“, gelesen von mir, kann hier angehört und heruntergeladen werden.

    Robin liest aus „Dark Ladies“ auf der Leipziger Buchmesse:


  • Am 13.03.09 bin ich wieder im Rahmen der Aktion Leipzig liest auf der Leipziger Buchmesse. Diesmal lese ich meinen Beitrag „Schlangenblut“ zu der Kurzgeschichtenanthologie „Dark Ladies“ von Alisha Bionda, die ab März 2009 in zwei Bänden erscheinen wird. Ein link mit Infos zu Ort und Zeit der Veranstaltung findet sich auf der Seite des Fabylon Verlags.

    Alles über die beiden „Dark Ladies“ - Bücher ist auf der Webpräsenz von Alisha Bionda zu erfahren, bereits vorbestellen kann man sie unter anderem bei Amazon.

  • 20.11.08:

    Der erste Band meiner neuen Fantasyreihe „Runlandsaga“ mit dem Titel „Sturm der Serephin“ wurde im März 2008 im Otherworld Verlag veröffentlicht. Das Warten auf den zweiten Teil hat inzwischen auch ein Ende: „Feuer im Norden“, ist ebenfalls fertig und kann im Buchhandel oder im Internet (unter anderem bei Amazon) erworben werden. Die Coverillustration stammt wie bereits beim ersten Teil von Claudia Flor.

    Inzwischen arbeite ich am dritten Band, der im nächsten Frühjahr herauskommen wird.

  • 23.09.2008:

    Über meine Lesung im KUBA am 14.09.2008 berichtete die lokale Presse. Die Veröffentlichung erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Treeske Hönemann (Calenberger Zeitung) und Fabian Bromann (Deister Leine Zeitung).







  • 04.08.2008: Im September lese ich im KUBA bei Hannover!

    Wer durch die Hörprobe im Netz neugierig geworden ist und noch mehr über das Abenteuer erfahren will, in das Enris unvermittelt hineingerät, als er einen Jungen aus der Gewalt seiner Entführer befreit, der kann sich schon einmal den 14. September 2008 vormerken. Ich lese ab 19 Uhr im Kulturzentrum KUBA in Barsinghausen bei Hannover aus „Sturm der Serephin“ - und da die Veröffentlichung des zweiten Bandes der Runlandsaga dann schon vor der Tür steht, werde ich auch zum ersten Mal vorab aus „Feuer im Norden“ lesen. Alle Informationen zu der Veranstaltung sind auf der Homepage des KUBA oder hier zu finden:


  • 26.07.2008: Hörprobe zur Runlandsaga online!

    Ein komplettes Kapitel aus „Sturm der Serephin“, gelesen von mir, kann hier angehört und heruntergeladen werden.

  • 10.06.2008:

    Mein Beitrag „Schlangenblut“ für die Mystery- Anthologie „Dark Ladies“ ist fertig gestellt. Mehr über das Projekt und die beteiligten Autoren findet ihr auf der Homepage der Herausgeberin Alisha Bionda:


  • 26.04.2008:

    Ich wurde eingeladen, für die Mystery - Anthologie „Dark Ladies“ der Herausgeberin Alisha Bionda einen Beitrag in Form einer Kurzgeschichte zu schreiben. Mehr über das Projekt, auf das ich mich schon sehr freue, findet sich bald hier im news- Bereich.

  • 25.04.2008:

    Die ersten Rezensionen zu „Sturm der Serephin“ sind erschienen! Zu den links der entsprechenden Seiten geht es hier:

    Zwergenreich – Fantastische Welten

    Online Fanzine „Zauberspiegel“

    Phantastik-news.de

    Buchtips.net

  • Am 13.03.2008 stellte ich „Sturm der Serephin“ auf der Leipziger Buchmesse vor. Hier sind Bilder der Lesung:










Weitere Lesungen aus „Sturm der Serephin“ sind in Planung und werden hier unter „news“ angekündigt.